© Q.met GmbH
Wetter-News: REKORDHITZE VOR EINEM JAHR
  Wetter-News
  vom Wetterdienst Q.met GmbH

Meldung vom 12.09.2017 06:22
REKORDHITZE VOR EINEM JAHR

Mehr Wetter
Wetter
Deutschland
Schweiz
Österreich
Wetter
Wetter-Lexikon
Biowetter
Pollenflug
nachrichten wetter
Wiesbaden (Q.met) - Der Herbst hat sich bei uns festgesetzt. Wolkenreiches Wetter mit Regengüssen und kräftigem Wind steht in den nächsten Tagen an. Ganz anders sah es dagegen vor einem Jahr aus. Bei zahlreichen Sonnenstunden wurden verbreitet über 30 Grad gemessen.

Viele Wolken und teils gewittrige Regenschauer stehen heute auf der Tagesordnung. Dazu ein unangenehm böiger Wind und Höchsttemperaturen von lediglich 13 bis 19 Grad. Kurz gesagt – der Herbst hat das Wetter in Deutschland fest im Griff.

Dass das aber auch anders geht, hat uns der September im vergangenen Jahr gezeigt. Denn heute vor einem Jahr gab es einen Altweibersommer, von dem wir heute meilenweit entfernt sind. Nach örtlichem Frühnebel schien die Sonne verbreitet 11 bis 12 Stunden und die Temperaturen kletterten vielerorts auf hochsommerliche 28 bis 32 Grad. Am wärmsten war es mit 34,4 Grad in Bernburg an der Saale. Dort, aber auch an etlichen anderen Stationen quer über das Land verteilt, wurden dabei neue Temperaturrekorde für den September aufgestellt.

Auch am 13. September 2016 wurden verbreitet Höchstwerte über 30 Grad gemessen. Grund für die damalige Hitzewelle war stabiler Hochdruckeinfluss. Dieser ist bei uns zurzeit allerdings nicht in Sicht. Tiefdruckgebiete geben den Ton an, weshalb wir uns in den nächsten Tagen mit deutlich kühlerem und ungemütlich nassem sowie teils stürmischen Herbstwetter zufrieden geben müssen.







Benutzersuche