© Q.met GmbH
Wetter-News: NÄRRISCHE TAGE MIT SONNIG-FROSTIGEM AUFTAKT
  Wetter-News
  vom Wetterdienst Q.met GmbH

Meldung vom 04.02.2018 07:31
NÄRRISCHE TAGE MIT SONNIG-FROSTIGEM AUFTAKT

Mehr Wetter
Wetter
Deutschland
Schweiz
Österreich
Wetter
Wetter-Lexikon
Biowetter
Pollenflug
nachrichten wetter
Wiesbaden (Q.met) - In der bevorstehenden Woche erreicht die Karnevals- oder Fastnachtszeit ihren Höhepunkt. Mit der Altweiberfastnacht am Donnerstag gehen die Feierlichkeiten der fünften Jahreszeit in die Endrunde. Das Wetter zeigt sich dazu zunächst sonnig-frostig.

Mit Hoch Dino erreicht uns dieser Tage das erste echte Winterhoch in diesem Jahr. Es bringt mit einer strammen Nordostströmung reichlich kalte und trockene Luft zu uns nach Deutschland. Das bedeutet, die Temperaturen befinden sich mindestens bis Donnerstag, dem Tag der Altweiberfastnacht, im freien Fall. Bereits am heutigen Sonntag stehen uns nur noch minus 2 Grad in den Mittelgebirgen und 5 Grad im Südwesten bevor. Der Montag beschert uns minus 2 bis 4 Grad bei einem Mix aus vielen Wolken, etwas Sonne und ein paar Flocken. Am Dienstag und Mittwoch profitieren vor allem die Gebiete zwischen Niederrhein und Oder von sonnigen Stunden, während im Süden und Norden deutlich mehr Wolken mit zeitweiligen Schneefällen unterwegs sind. Dazu gibt es minus 3 bis 3 Grad. In den Nächten herrscht verbreitet leichter bis mäßiger Frost!

Am Donnerstag, wenn die fünfte Jahreszeit ihre Endrunde mit der Altweiberfastnacht einläutet, wird auch die Talsohle der Höchstwerte durchschritten – bei minus 4 bis 3 Grad gibt es im Westen, Norden und zunehmend auch im Osten viel Sonnenschein, im Süden hingegen dichte Wolken mit etwas Schnee. Wer dem närrischen Altweiber-Treiben beiwohnen möchte, sollte sich daher unbedingt ein warmes Kostüm zulegen.

Bis Sonntag ist Narren und Jecken eine kuschlig-warme Verkleidung dringend empfohlen, denn die Temperaturen steigen nur langsam. Im Verlauf des Sonntags breitet sich dann ein Regengebiet im Nordwesten und Westen aus, das einerseits wieder mildere Luft, andererseits auch unangenehme Nässe mit sich bringt – spätestens dann sollte man auch auf ein wasserfestes Kostüm umsteigen, denn das könnte sich auch am Rosenmontag und am Fastnachtsdienstag als sinnvoll erweisen.







Benutzersuche



WETTER-NETZWERK: WETTER.NET
WETTER-PARTNER: Proplanta.de | docspot.tv | skiresort.de