© Q.met GmbH
Wetter-News: MILDE, ABER UNGEMÜTLICHE WOCHE
  Wetter-News
  vom Wetterdienst Q.met GmbH

Meldung vom 05.03.2018 06:42
MILDE, ABER UNGEMÜTLICHE WOCHE

Mehr Wetter
Wetter
Deutschland
Schweiz
Österreich
Wetter
Wetter-Lexikon
Biowetter
Pollenflug
nachrichten wetter
Wiesbaden (Q.met) - Nach einer bitterkalten vergangenen Woche wird es nun wieder spürbar wärmer. Stellenweise kommen die Temperaturen auf zweistellige Werte voran. Doch die Sonne hat dabei eher eine Nebenrolle...

Schon gestern machte sich im Westen und Süden milde Luft breit. Die Temperaturen kletterten stellenweise über die 10-Grad-Marke. Auch heute stehen verbreitet angenehme 9 bis 12 Grad auf der Tagesordnung, besonders am Rhein kann es auch noch wärmer werden. Etwas kühler bleibt es dagegen im Norden und Nordosten, dennoch ist es hier mit Höchstwerten von 3 bis 6 Grad deutlich wärmer als an den Vortagen.

Nachdem uns der Februar zuletzt mit viel Sonnenschein verwöhnte, überwiegen in nächster Zeit jedoch wieder häufiger Wolken, oftmals wird es auch nass. Heute verschwindet die Sonne immer wieder hinter Wolkenfeldern und besonders im Nordosten herrscht durch gefrierenden Regen oder etwas Schnee morgens Glättegefahr.

Auch die folgenden Tage gestalten sich eher ungemütlich. Meist ziehen viele Wolken am Himmel vorüber, die immer wieder für Regenfälle, in den höheren Lagen auch für Schnee sorgen. Zumindest müssen wir tagsüber nicht mehr mit frostigen Temperaturen rechnen. Vielerorts werden am Dienstag und Mittwoch 5 bis 11 Grad erreicht. Im Nordosten bleibt es aber insgesamt kühler, hier liegen die Höchstwerte bei 1 bis 4 Grad ein. Dabei bleibt besonders in den kalten Morgen- und Abendstunden Schneefall und Glätte ein Thema.

Der Donnerstag startet mancherorts mit Sonnenschein, sonst ist es eher bewölkt oder neblig-trüb. Im Verlauf setzte erneut Regen oder Nieselregen ein. Dazu stehen milde 3 bis 11 Grad in Aussicht.

Am Freitag wird es vielerorts nass. Mit einem auffrischenden Wind ziehen etliche Regenwolken ostwärts über Deutschland. Dabei kommt aber nochmals ein Schwall milder Luft in den Süden Deutschlands. Die Temperaturen können hier auf 13 bis 16 Grad steigen.







Benutzersuche



WETTER-NETZWERK: WETTER.NET
WETTER-PARTNER: Proplanta.de | docspot.tv | skiresort.de