© Q.met GmbH
Wetter-News: VON KÜHL ZU HEIß – JUNI LEGT TEMPERATURSCHALTER UM
  Wetter-News
  vom Wetterdienst Q.met GmbH

Meldung vom 31.05.2019 06:21
VON KÜHL ZU HEIß – JUNI LEGT TEMPERATURSCHALTER UM

Mehr Wetter
Wetter
Deutschland
Schweiz
Österreich
Wetter
Wetter-Lexikon
Biowetter
Pollenflug
nachrichten wetter
Wiesbaden (Q.met) - Nach einem fast überall eher unterkühlten Mai dreht der Juni und damit der Beginn des meteorologischen Sommers den Hitzeregler auf. Über die Iberische Halbinsel und Frankreich gelangt am Wochenende sehr heiße Luft zu uns. Erstmalig wird es 30 Grad in diesem Jahr in Deutschland geben.

Der Temperatursprung ist enorm. War es in den vergangenen Tagen eher mäßig warm und vor allem vielfach wechselhaft, kommt der Sommer jetzt richtig in Fahrt. Bereits heute geht es am Oberrhein stellenweise bis auf 26 Grad rauf. Ab morgen pünktlich zum Start in den meteorologischen Sommer erleben die Temperaturen dann einen wahren Höhenflug: In der nördlichen Tiefebene stehen uns 22 Grad bevor, in der Lausitz 26 Grad und am nördlichen Oberrhein lokal bis zu 30 Grad. Sobald die 30-Grad-Marke geknackt wird, haben wir den ersten Hochsommertag 2019.

Am Sonntag legen die Höchstwerte noch eine Schippe drauf. Die Luft wird zusehends schwül bei schweißtreibenden 23 bis 32 Grad. Lediglich an den Küsten und in den Mittelgebirgen bleibt es mit 18 bis 22 Grad deutlich angenehmer. Auch der Montag verspricht eine heißen Start in die neue Woche: Im Binnenland kommen 24 bis 32 Grad auf uns zu – allerdings wird es dann auch von Westen zum Teil heftig gewittrig mit schweren Unwettern.

Die ungewohnte und vor allem rasche Hitzebelastung am Wochenende sollte man geruhsam angehen, um einen Kreislaufkollaps zu vermeiden. Denn: Viele Menschen sind die Hitze gar nicht mehr gewohnt, der Körper muss sich erst langsam wieder daran gewöhnen. Außerdem steigen die Ozon- und auch UV-Werte deutlich. In jedem Fall ist es ratsam, viel Wasser zu trinken und nur eine leichte, fettarme Kost zu sich zu nehmen. Sportliche Anstrengungen sollte man bei der Hitze besser auf die frühen Morgen- und späten Abendstunden verschieben.







Benutzersuche



WETTER-NETZWERK: WETTER.NET
WETTER-PARTNER: Proplanta.de | docspot.tv | skiresort.de