ePrivacy and GPDR Cookie Consent by TermsFeed Generator




© Q.met GmbH
Wetter-News: ERSTER HITZETAG IN SICHT
  Wetter-News
  vom Wetterdienst Q.met GmbH

Meldung vom 11.05.2022 00:00
ERSTER HITZETAG IN SICHT

Mehr Wetter
Wetter
Deutschland
Schweiz
Österreich
Wetter
Wetter-Lexikon
Biowetter
Pollenflug
nachrichten wetter
Wiesbaden (Q.met) - Warme Luftmassen aus dem Süden sorgen für ansteigende Tageshöchsttemperaturen. Wird die 30-Grad Marke diese Woche gekna...

Warme Luftmassen aus dem Süden sorgen für ansteigende Tageshöchsttemperaturen. Wird die 30-Grad Marke diese Woche geknackt? Wie sieht es nächste Woche aus? Derzeit befindet sich östlich von Deutschland ein kräftiges Hochdruckgebiet. Dieses Hochdruckgebiet dreht sich im Uhrzeigersinn und befördert dadurch warme Luftmassen südlichen Ursprungs in Richtung Mitteleuropa. Aufgrund fehlender Dynamik (Wind) und geringer Bewölkung heizen sich die Landoberflächen auf. Die Folge daraus sind hohe Lufttemperaturen. Zu Beginn der Woche am gestrigen Montag gab es in einigen Regionen den ersten Sommertag des Jahres. Ein Sommertag ist ein Tag, an dem die Höchsttemperatur die 25 Grad-Marke erreicht. Spitzenreiter war die Station in Trier-Zewen, die um 17:30 Uhr eine Lufttemperatur von 26,5 Grad gemeldet hat. Entlang des Rheins wurden gestern vielerorts die 25 Grad erreicht. Heute und Morgen werden di?e Temperaturen weiter ansteigen. So können schon am heutigen Dienstag die 30 Grad erreicht. Spätestens am Mittwoch wird an der 30 Grad-Marke gekratzt. Wenn die Höchsttemperatur an einem Tag die 30 Grad-Marke erreicht, dann wird dieser Tag als Hitzetag bezeichnet. Somit kann schon diese Woche der erste Hitzetag im Kalenderjahr 2022 verbucht werden. Im weiteren Verlauf zieht das Hoch östlich ab, wodurch wieder kühlere Luftmassen in Richtung Deutschland gelangen. Die Höchstwerte werden am Wochenende entlang des Rheins um die 25 Grad liegen. Zu Beginn nächster Woche berechnen die Wettermodelle erneuten Hochdruck über Mittel-/Nordeuropa. In der Folge bleibt das Niederschlagsrisiko gering und die Landoberflächen heizen sich wieder auf. Das europäische Wettermodell ECMWF simuliert am Mittwoch in einer Woche eine Lufttemperatur von bis zu 33 Grad im Nordwesten. Somit ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass auch nächste Woche Sommer-/Hitzetage ein Thema sein werden.






Benutzersuche



WETTER-NETZWERK: WETTER.NET
WETTER-PARTNER: Proplanta.de | docspot.tv | skiresort.de