© Q.met GmbH

Dienstag Mittwoch Donnerstag

15°|20° 13°|21°

12°|21° 11°|22°
14°|22° 11°|23°
13°|21° 11°|23° 10°|21°
10°|23°
10°|21° |17°

-- Das Wetter am 27. September 2016 in Deutschland --

Wetter Deutschland: Im Süden Schauer, sonst freundlich
Nach östlicher Nebelauflösung startet de Tag vielerorts freundlich. Nur im Süden Deutschlands sind die Wolken zahlreicher und es sind einzelne Schauer mit dabei. Morgen nähern sich dem Norden herbstliche Sturmtiefausläufer!

Heute Früh und am Vormittag ist es nach der Auflösung von Frühnebelfeldern meist freundlich bei einem Mix aus Sonne und ein paar Wolken. Es bleibt meisttrocken, nur im Süden sind die Wolken zahlreicher und örtlich kann es einen Schauer geben. Die Höchstwerte pendeln dabei zwischen 18 Grad an den Alpen und 23 Grad am Oberrhein sowie entlang der Oder. Der Wind weht schwach bis mäßig um West. Ab den Nahmittagsstunden sind an der Nordsee frische bis starke Böen dabei.

In der Nacht zum Mittwoch legt der Westwind mit den Ausläufern eines Sturmtiefs im Norden zu, an der Küste treten stürmische Böen auf. Hier sind die Wolken durch und es fällt zweitweise etwas Regen. Im übrigen Deutschland ist es wechselnd bewölkt, aber trocken. Die Temperaturen gehen auf 17 Grad an der Nordsee und 7 Grad im äußersten Süden zurück.

Die Wetteraussichten:

Am Mittwoch schickt ein Sturmtief über dem Nordmeer dem Norden dichte Wolken und einen stark böigen Westwind. An der Küste sind Sturmböen dabei und es fällt etwas Regen! In der Südhälfte bleibt es trocken und oft heiter. Die Temperaturen erreichen 17 bis 24 Grad. Auch am Donnerstag weht in der Nordosthälfte ein frischer bis starker West- bis Südwestwind, der an der Küste mit stürmischen Böen verbunden sein kann. Hier treten noch vereinzelte Schauer auf. Im übrigen Deutschland setzt sich die Sonne schon viel häufiger durch. 19 Grad an der Ostsee stehen spätsommerlichen 26 Grad im Südwesten gegenüber. Zum Freitag legt sich ein schmales Wolken- und Regenband über den Norden Deutschlands. Dort müssen wir uns mit 17 bis 20 Grad zufrieden geben. Im Binnenland überwiegt nach örtlichem Nebel der Sonnenschein. 20 bis 25 Grad werden dann gemessen. Am Samstag ist es im Norden und Westen regnerisch und dicht bewölkt. In der Südosthälfte bleibt es trocken bei einem Wechsel von Wolken und Sonne. Es werden 15 bis 25 Grad erwartet. Am Sonntag ist es wolkig und einige Regenwolken ziehen übers Land. Dazwischen gibt es kurze freundliche Momente bei 14 bis 21 Grad. Am Montag setzt sich die Sonne nach örtlicher Nebelauflösung häufig durch und es bleibt weitgehend trocken. Die Höchstwerte klettern auf 16 bis 22 Grad. Zum Dienstag nimmt die Bewölkung wieder zu und gebietsweise gehen Schauer nieder. Die Luft erwärmt sich auf 17 bis 24 Grad.
Mehr Wetter
mehrWetter
Europawetter
Großwetterlage
mehrWetter
Dänemark
Niederlande
Belgien
Luxemburg
Schweiz
Österreich
Frankreich
mehrWetter
Pegelstände
Wetter-Lexikon
Wetter-News

Wettervorhersage
für den 27.09.2016

Kiel 14° | 21°
Trennlinie
Hamburg 14° | 21°
Trennlinie
Schwerin 13° | 21°
Trennlinie
Bremen 12° | 21°
Trennlinie
Magdeburg 13° | 22°
Trennlinie
Potsdam 13° | 23°
Trennlinie
Berlin 13° | 21°
Trennlinie
Hannover 12° | 21°
Trennlinie
Düsseldorf 11° | 21°
Trennlinie
Köln 11° | 21°
Trennlinie
Erfurt 12° | 21°
Trennlinie
Dresden 11° | 21°
Trennlinie
Wiesbaden 11° | 22°
Trennlinie
Mainz 12° | 21°
Trennlinie
Saarbrücken | 21°
Trennlinie
Stuttgart 10° | 19°
Trennlinie
München 11° | 21°

Benutzersuche