ePrivacy and GPDR Cookie Consent by TermsFeed Generator




© Q.met GmbH
Wetter-News: NORDEN WOLKENVERHANGEN, SÜDEN SONNIG-HEIß
  Wetter-News
  vom Wetterdienst Q.met GmbH

Meldung vom 11.05.2022 00:00
NORDEN WOLKENVERHANGEN, SÜDEN SONNIG-HEIß

Mehr Wetter
Wetter
Deutschland
Schweiz
Österreich
Wetter
Wetter-Lexikon
Biowetter
Pollenflug
nachrichten wetter
Wiesbaden (Q.met) - Heute ist das Wetter zweigeteilt. Im Norden fällt aus Wolken immer wieder Regen, während die Südhälfte bei hohen …

Heute ist das Wetter etwas zweigeteilt. Im Norden fällt aus Wolken immer wieder Regen, während die Südhälfte bei hohen Temperaturen einige Sonnenstunden sammeln kann. Der Tag startet in der Nordhälfte mit vielen Wolken. Tagsüber lässt die Bewölkung nach, dennoch hat sie den ein oder anderen Regenschauer im Gepäck. Im Süden zeigt sich ab der Früh die Sonne, welche tagsüber nur selten von Wolken verdeckt wird. Dazu weht ein leicht bis mäßiger Südwestwind. Die Temperaturen erreichen am Nachmittag bis zu 20 Grad im wolkenverhangenen Norden und knapp 30 Grad am Oberrhein.In der Nacht auf Donnerstag überquert eine Regenfront den Norden Deutschlands. Im Süden bleibt es bei einem Mix aus Sternen, Wolken und einzelnen Schauern. Die Temperaturen gehen zurück auf 17 Grad in Sachsen und auf 9 Grad in Schleswig-Holstein.Die Wetteraussichten: Am Donnerstag bilden sich vormittags im Osten immer wieder Regenschauer. Dazu weht ein mäßiger Westwind. Am Nachmittag gibt es dann Schauer und Gewitter im Süden. Die Höchsttemperaturen gehen etwas zurück und erreichen 16 Grad im Norden und 26 Grad am Bodensee. Am Freitag halten sich im Norden und Süden immer wieder Wolken, die für Schauer und Gewitter (im Süden) sorgen. In der Mitte zeigt sich hingegen vielerorts die Sonne. Die Temperaturen steigen auf 15 Grad an den Küsten und 25 Grad am Bodensee. Am Samstag und Sonntag präsentiert sich das Wetter von seiner schönen Seite mit viel Sonnenschein und wenig Wolken. Am Samstag halten sich noch einzelne Wolkenfelder, die auch kurzzeitigen Regen bringen. Dabei machen die Temperaturen am Samstag bei 17 Grad im Norden und 25 Grad am Oberrhein und am Sonntag bei 18 Grad im Norden und 28 Grad rund um Karlsruhe halt. Am Montag ziehen aus Westen neue Wolken auf, die im Südwesten für Schauer und Gewitter sorgen. Ansonsten ist es freundlich mit Sonnenschein und geringer Bewölkung. Die Temperaturen erreichen Werte zwischen 18 und knapp 28 Grad. Auch am Dienstag ist die Neigung für Schauer und Gewitter im Südwesten erhöht, während es im restlichen Land freundlich bleibt bei Sonnenschein und etwas Wolken. Die Tageshöchstwerte liegen zwischen 18 und knapp 30 Grad.






Benutzersuche



WETTER-NETZWERK: WETTER.NET
WETTER-PARTNER: Proplanta.de | docspot.tv | skiresort.de