ePrivacy and GPDR Cookie Consent by TermsFeed Generator




© Q.met GmbH
Wetter-News: NUR IM NORDEN ALLMÄHLICH KÜHLER
  Wetter-News
  vom Wetterdienst Q.met GmbH

Meldung vom 04.07.2022 00:00
NUR IM NORDEN ALLMÄHLICH KÜHLER

Mehr Wetter
Wetter
Deutschland
Schweiz
Österreich
Wetter
Wetter-Lexikon
Biowetter
Pollenflug
nachrichten wetter
Wiesbaden (Q.met) - Am heutigen Sonntag wartet bestes Hochsommerwetter auf uns: Überall scheint fast ungestört die Sonne bei verbreitet 28 ...

Am heutigen Sonntag wartet bestes Hochsommerwetter auf uns: Überall scheint fast ungestört die Sonne bei verbreitet 28 bis 32 Grad, im Nordwesten und in Küstennähe ist es mit 22 bis 25 Grad kühler, aber angenehm. Auch die hohen Temperaturen sind gut erträglich, da die Luft relativ trocken ist, es ist nicht schwül. Kleinste Schönheitsfehler erwarten uns nur im äußersten Norden, hier sind einzelne, aber kurze, Regenschauer möglich. Der Montag startet im Alpenvorland mit Regenwolken, die sich tagsüber in Richtung Alpen zurückziehen, Sonnenschein gibt es südlich der Donau nur selten. In Schleswig-Holstein sind zeitweise dichtere Wolken dabei, Schauer aber selten. Im Rest des Landes ist es freundlich und warm. In Alpen- und Küstennähe werden 17 bis 22 Grad erreicht, ansonsten 24 bis 28 Grad.Am Dienstag ist es überall trocken und oft sonnig, nur in der Mitte und im Norden gibt es Wolkenfelder, im Südosten am Vormittag noch ein geringes Schauerrisiko. Im Norden und in den Mittelgebirgen werden 20 bis 25 Grad erreicht, im Süden bis zu 28 Grad. Am Mittwoch nähert sich aus Nordwesten kühleres und nasses Wetter, während im Süden und Osten Sonnenschein dominiert. Sommerliche 24 bis 27 Grad in der Lausitz und im Süden stehen 17 bis 20 Grad im Nordwesten gegenüber. Am Donnerstag wechseln sich Wolken und Sonnenschein ab, in der Osthälfte sind kurze Schauer dabei. Bei 18 bis 23 wird es überall kühler und die sommerlichen Temperaturen über 25 Grad ziehen sich in die Oberrheinebene zurück. Zum Wochenende ist die genaue Prognose noch unsicher, regional und zeitweise wird es nass, bei teils dichten oder lockeren Wolken, aber auch mit Sonnenschein. Voraussichtlich pausiert im Norden, Osten und in den Mittelgebirgen der Hochsommer bei kühler Luft aus Norden, in der Sonne ist es bei 16 bis 22 Grad aber angenehm. Im Süden ist es sonniger und etwas wärmer, sommerlich warm bei badetauglichen Temperaturen bleibt es im Südwesten am Oberrhein zwischen Frankfurt und Freiburg.






Benutzersuche



WETTER-NETZWERK: WETTER.NET
WETTER-PARTNER: Proplanta.de | docspot.tv | skiresort.de