© Q.met GmbH
Wetter-News: TEMPERATUREN IM ABWÄRTSSTRUDEL
  Wetter-News
  vom Wetterdienst Q.met GmbH

Meldung vom 03.09.2019 06:05
TEMPERATUREN IM ABWÄRTSSTRUDEL

Mehr Wetter
Wetter
Deutschland
Schweiz
Österreich
Wetter
Wetter-Lexikon
Biowetter
Pollenflug
nachrichten wetter
Wiesbaden (Q.met) - In einem ersten Rutsch ist die Temperatur zum Wochenstart um rund 10 Grad, teilweise auch mehr, gegenüber dem Samstag gesunken. Zum Donnerstag folgt eine neuerliche Korrektur, der Abwärtstrend setzt sich fort, und der Herbst klopft an.

Die Luft hat mit Tief Egbert spürbar abgekühlt. Im Osten und Südosten mussten wir gar einen Temperatursturz hinnehmen. Immerhin fängt ein Hoch in weiten Landesteilen einen Teil der Abkühlung durch Sonnenschein wieder auf, und ab Dienstag macht sich wieder etwas wärmere Luft bemerkbar.

Doch Tief Ferdinand steht bereits bei den Britischen Inseln in den Startlöchern, um uns am Donnerstag mit Regengüssen und einem Kaltluftvorstoß aus polaren Breiten zu besuchen. Damit setzt sich der Abwärtstrend fort, neben einem weiteren Temperaturrutsch verschlechtert sich auch das Wetter spürbar. Bis zum Wochenende ändert sich daran wenig. Bewölktes Schauerwetter stellt sich ein.

In der neuen Wochen werden die Karten neu gemischt, zumal bis dahin dann das aus dem Hurrikan Dorian hervorgegangene Tief auch die Prognosen für unserem Raum mächtig durcheinanderwirbeln könnte.







Benutzersuche



WETTER-NETZWERK: WETTER.NET
WETTER-PARTNER: Proplanta.de | docspot.tv | skiresort.de